STEELFLEX®-1100

EIGENSCHAFTEN & VORTEILE

  • extrem geringe Wärmeleitfähigkeit
  • hohe thermische Beständigkeit
  • verfügbar in abgestuften Temperaturklassen
  • unterschiedliche wasserdichte Umhüllungen
  • hohe Druckfestigkeit
  • nichtbrennbar
  • einfach handhabbar
  • keine einatembaren Fasern
  • umweltfreundlich, frei von organischen Bindern
  • beständig gegenüber den meisten Chemikalien

Mikroporöse Hochtemperatur-Dämmpaneele für Transport- und Gießpfannen

STEELFLEX®-Paneele wurden speziell für Anwendungen in der Metallurgie entwickelt. Die flexiblen, mikroporösen Wärmedämmpaneele besitzen ausgezeichnete Hochtemperatureigenschaften und hohe mechanische Festigkeiten. Die Mischungen bestehen aus pyrogener Kieselsäure (Tonerde bei Typ 1200), Trübungsmittel und Verstär­kungsfilamenten. Die Produktgruppe beinhaltet drei unterschiedliche Temperaturstufen, die alle mit verschiedener Umhüllung lieferbar sind. Alle Umhüllungen sind wasserdicht zum Schutz des Materials in Kombination mit wasserhaltigen feuerfesten Baustoffen (Feuerbeton, Kleber).

STEELFLEX®-1100 hat eine hohe mechanische Festigkeit und widersteht Temperaturen bis 1100 °C.

Technische Daten
< #Back#


 STEELFLEX® 
Typ -1000X -1100
-1200
Klassifikationstemperatur °C 
1000 1100
1200
Rohdichte kg/m3 
360 430 450
Schwindung @1000 °C – 24h allseitig, %  
< 3
< 1
< 0,1
Wärmeleitfähigkeit @600 °C, W/m K 
0,030
0,049
0,039
Kaltdruckfestigkeit (ASTM C 165), N/mm2  0,77 1,02 0,54

Ein technisches Datenblatt mit weiteren Informationen können Sie in unserem Bereich Informationsmaterial anfordern.


 STEELFLEX® 
Typ -1000X -1100
-1200
Klassifikationstemperatur °C 
1000 1100
1200
Rohdichte kg/m3 
360 430 450
Schwindung @1000 °C – 24h allseitig, %  
< 3
< 1
< 0,1
Wärmeleitfähigkeit @600 °C, W/m K 
0,030
0,049
0,039
Kaltdruckfestigkeit (ASTM C 165), N/mm2  0,77 1,02 0,54

Ein technisches Datenblatt mit weiteren Informationen können Sie in unserem Bereich Informationsmaterial anfordern.
Lieferformen
< #Back#
STEELFLEX® gibt es in fünf Formaten, drei Paneeldicken und drei Oberflächen (PE-Folie, Alu-Folie 6-seitig, LV-Leichtvakuum)

Länge mm 
250
300 500 750 1000
Breite mm   
360 360
360
360
360
Dicke mm  
 5, 7, 10
  5, 7, 10
  5, 7, 10
  5, 7, 10
  5, 7, 10
STEELFLEX® gibt es in fünf Formaten, drei Paneeldicken und drei Oberflächen (PE-Folie, Alu-Folie 6-seitig, LV-Leichtvakuum)

Länge mm 
250
300 500 750 1000
Breite mm   
360 360
360
360
360
Dicke mm  
 5, 7, 10
  5, 7, 10
  5, 7, 10
  5, 7, 10
  5, 7, 10
Toleranzen
< #Back#
Länge mm  
   ± 3
Breite mm  
   ± 8
Dicke mm         ± 0,5    
Länge mm  
   ± 3
Breite mm  
   ± 8
Dicke mm         ± 0,5    
Verarbeitung
< #Back#
STEELFLEX®-Paneele lassen sich einfach mit einem scharfen Messer schneiden. Die Schnittkanten sollten mit selbstklebender Alu-Folie überklebt werden. Die Paneele werden mit Feuerfest­kleber oder mechanisch durch Anker, Stifte und Clips befestigt und gegebenenfalls zwischen die Ankerreihen eingedrückt. (Verarbeitungshinweise beachten, Handbuch "Mikroporöse Wärmedämmstoffe" ab S. 58)
STEELFLEX®-Paneele lassen sich einfach mit einem scharfen Messer schneiden. Die Schnittkanten sollten mit selbstklebender Alu-Folie überklebt werden. Die Paneele werden mit Feuerfest­kleber oder mechanisch durch Anker, Stifte und Clips befestigt und gegebenenfalls zwischen die Ankerreihen eingedrückt. (Verarbeitungshinweise beachten, Handbuch "Mikroporöse Wärmedämmstoffe" ab S. 58)
Anwendungsbereiche
< #Back#
Mikroporöse Dämmstoffe haben eine extrem niedrige Wär­meleitfähigkeit. Bei hohen Temperaturen liegt diese nah an den niedrigsten, theoretisch möglichen Werten. Mikroporöse Dämmstoffe werden bevorzugt dort eingesetzt, wo auf kleinstem Raum sehr stark gedämmt werden muss oder wenn sehr niedrige Oberflächentemperaturen oder geringe Wärmeverluste erforderlich sind.

  • Metallurgische Pfannen (Stahl, Eisen, Buntmetalle)
  • Torpedo-Pfanne
  • Zwischengefäße (Tundish)
  • EAF (Elektro-Schmelzofen)
  • Entgasungsgefäße
Mikroporöse Dämmstoffe haben eine extrem niedrige Wär­meleitfähigkeit. Bei hohen Temperaturen liegt diese nah an den niedrigsten, theoretisch möglichen Werten. Mikroporöse Dämmstoffe werden bevorzugt dort eingesetzt, wo auf kleinstem Raum sehr stark gedämmt werden muss oder wenn sehr niedrige Oberflächentemperaturen oder geringe Wärmeverluste erforderlich sind.

  • Metallurgische Pfannen (Stahl, Eisen, Buntmetalle)
  • Torpedo-Pfanne
  • Zwischengefäße (Tundish)
  • EAF (Elektro-Schmelzofen)
  • Entgasungsgefäße