MICROTHERM® PANEL-1000R

EIGENSCHAFTEN & VORTEILE

  • kundenspezifisch hergestellt
  • extrem geringe Wärmeleitfähigkeit
  • hohe thermische Beständigkeit
  • verfügbar in unterschiedlichen Temperaturklassen
  • einschließlich einer wasserabweisenden Ausführung
  • nichtbrennbar
  • sauber und sicher handhabbar
  • einfache Verarbeitung 
  • keine einatembaren Fasern 
  • umweltfreundlich, frei von organischen Bindern

Steife, mikroporöse Hochtemperatur-Dämmpaneele für Kernkraftwerke

Die MICROTHERM® PANEL-Produktgruppe umfasst kundenspezifisch hergestellte, mikroporöse Dämmpaneele mit ausgezeichneten Hochtemperatureigenschaften, bei denen die mikroporöse Mischung in ein vernähtes Glasgewebe eingepresst wird. Die Mischung besteht aus pyrogener Kieselsäure (Tonerde bei Typ 1200),´Trübungsmittel und Verstärkungsfilamenten.

MICROTHERM® PANEL-1000R ist ein leichtes, kundenspezifisch hergestelltes Wärmedämmpaneel.

Technische Daten
< #Back#


 MICROTHERM® PANEL

-1000R -1000R HY
-1200
Klassifikationstemperatur °C 
1000 1000
1200
Rohdichte kg/m3
240 260 400
Schwindung @1000 °C – 24h allseitig, %  
< 3
< 3
< 0,1
Wärmeleitfähigkeit @600 °C, W/m K  
0,031
0,031
0,039
Kaltdruckfestigkeit (ASTM C 165), N/mm2  0,13 0,12 0,36

Ein technisches Datenblatt mit weiteren Informationen können Sie in unserem Bereich Informationsmaterial anfordern.


 MICROTHERM® PANEL

-1000R -1000R HY
-1200
Klassifikationstemperatur °C 
1000 1000
1200
Rohdichte kg/m3
240 260 400
Schwindung @1000 °C – 24h allseitig, %  
< 3
< 3
< 0,1
Wärmeleitfähigkeit @600 °C, W/m K  
0,031
0,031
0,039
Kaltdruckfestigkeit (ASTM C 165), N/mm2  0,13 0,12 0,36

Ein technisches Datenblatt mit weiteren Informationen können Sie in unserem Bereich Informationsmaterial anfordern.
Lieferformen
< #Back#
MICROTHERM® PANEL werden kundenspezifisch hergestellt. Standardabmessungen werden in begrenztem Umfang lagermäßig bevorratet. Spezielle Abmessungen bitte mit Promat abstimmen. Verfügbare Dicken sind typabhängig:

Dicken mm      3 – 50  
MICROTHERM® PANEL werden kundenspezifisch hergestellt. Standardabmessungen werden in begrenztem Umfang lagermäßig bevorratet. Spezielle Abmessungen bitte mit Promat abstimmen. Verfügbare Dicken sind typabhängig:

Dicken mm      3 – 50  
Toleranzen
< #Back#
Bei max. Länge 
≤ 1,6 m
Länge mm  
± 3
Breite mm  
± 3
Dicke mm    
D ≤ 10: ± 0,5  
10 < D ≤ 30: ± 0,8 
30 < D ≤ 50: ± 1,5

Bemerkung: Nur für rechteckige Formate gültig
Bei max. Länge 
≤ 1,6 m
Länge mm  
± 3
Breite mm  
± 3
Dicke mm    
D ≤ 10: ± 0,5  
10 < D ≤ 30: ± 0,8 
30 < D ≤ 50: ± 1,5

Bemerkung: Nur für rechteckige Formate gültig
Verarbeitung
< #Back#
MICROTHERM® PANEL lässt sich einfach mit einem scharfen Messer schneiden. Die Paneele werden mit Feuerfestkleber oder mechanisch durch Anker, Stifte und Clips befestigt und gegebenenfalls zwischen die Ankerreihen eingedrückt (Verarbeitungshinweise beachten, Handbuch "Mikroporöse Wärmedämmstoffe ab S. 58).
MICROTHERM® PANEL lässt sich einfach mit einem scharfen Messer schneiden. Die Paneele werden mit Feuerfestkleber oder mechanisch durch Anker, Stifte und Clips befestigt und gegebenenfalls zwischen die Ankerreihen eingedrückt (Verarbeitungshinweise beachten, Handbuch "Mikroporöse Wärmedämmstoffe ab S. 58).
Anwendungsbereiche
< #Back#
Mikroporöse Dämmstoffe haben eine extrem niedrige Wärmeleitfähigkeit. Bei hohen Temperaturen liegt diese nah an den niedrigsten, theoretisch möglichen Werten. Mikroporöse Dämmstoffe werden bevorzugt dort eingesetzt, wo auf kleinstem Raum sehr stark gedämmt werden muss oder wenn sehr niedrige Oberflächentemperaturen oder geringe Wärmeverluste erforderlich sind.

  • Hinterisolierung in Industrieöfen
  • Aluminiumindustrie (Rinnen, Warmhalte- und Schmelzöfen)
  • Glas- und Keramikindustrie
  • Petrochemische Industrie (Spaltöfen, Reformer ...)
  • Durchlauf- und Galvanisieröfen
  • Nachtstromspeicheröfen
Mikroporöse Dämmstoffe haben eine extrem niedrige Wärmeleitfähigkeit. Bei hohen Temperaturen liegt diese nah an den niedrigsten, theoretisch möglichen Werten. Mikroporöse Dämmstoffe werden bevorzugt dort eingesetzt, wo auf kleinstem Raum sehr stark gedämmt werden muss oder wenn sehr niedrige Oberflächentemperaturen oder geringe Wärmeverluste erforderlich sind.

  • Hinterisolierung in Industrieöfen
  • Aluminiumindustrie (Rinnen, Warmhalte- und Schmelzöfen)
  • Glas- und Keramikindustrie
  • Petrochemische Industrie (Spaltöfen, Reformer ...)
  • Durchlauf- und Galvanisieröfen
  • Nachtstromspeicheröfen