Lösungen von Promat - grüne Technik für Brennstoffzellen

Dank ihrer Vielseitigkeit sind Brennstoffzellen für nahezu alle Arten von Energiegewinnung und -nutzung einsetzbar: in tragbaren Kleingeräten ebenso wie im Haushalt, in Fahrzeugen oder für die Einspeisung ins Stromnetz. Sie gehören zu den effektivsten und saubersten Energiequellen überhaupt. Viele Brennstoffzellen oder Brennstoff-Reformer arbeiten über einen längeren Zeitraum bei oftmals sehr hohen Temperaturen. Sie nutzen schon vorhandenen Kohlenwasserstoff oder Wasserstoff (herstellbar aus erneuerbaren Energien) als Brennstoff und setzen als "Abgas" ausschließlich Wasserdampf frei.
Promat: Die bevorzugte Wahl der Brennstoffzellen-Industrie
Promat bietet die wohl umfangreichste und vielseitigste Produktpalette sowie die dünnsten und leichtesten Dämmlösungen für alle Arten von heißen Brennstoffzellen, Reformern und sonstige Anwendungen. Neben unserer langjährigen Erfahrung in diesen Bereichen punkten wir mit einem einzigartigen technischen Support in allen Projektphasen.

Ein komplettes Servicepaket
Unser Leistungsversprechen beginnt bei der Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen an der Entwurfsplanung, basierend auf unserer transienten thermischen Analyse und unterstützenden Leistungstests. Dies setzt sich fort, wenn gewünscht, bis hin zur Teilmontage für die Großserienproduktion oder sogar bis zur Lieferung kompletter Dämmsysteme inklusive aller metallischen Verkapselungen. Wir sind an der Entwicklung von Brennstoffzellen seit Beginn an beteiligt. Mit denselben Unternehmen gehen wir jetzt in die Vorbereitung zur Serienfertigung.

Wo liegen die Herausforderungen?
  • Wärmemanagement – Kontrolle von Energieverlusten – Prozessoptimierung
  • Höchstmögliche Reduzierung von Wärmeverlusten
  • Maximale Anlageneffizienz für optimale Energieerzeugung
  • Konstruktion für den Einsatz unter dauerhaft hohen Betriebstemperaturen ohne Verschleiß von Systemkomponenten
  • Lange Produktlebensdauer ohne übermäßige Materialschrumpfung oder sonstige Leistungsbeeinträchtigungen
  • Einfache Montage der Systemkomponenten und unkomplizierter Ausbau für Wartungsroutinen
  • Schneller ROI (Return on Investment) der Dämmung – wirtschaftliches Systemdesign für eine profitable Massenproduktion
 
Promat verfügt über die Erfahrung und das Know-how, diese Herausforderungen zu meistern. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl qualitativ erstklassiger Produkte auf dem neuesten Stand der Technik. Auf dieser Grundlage entwickeln unsere Experten Lösungswege, die Ihren spezifischen Betriebsbedingungen gerecht werden. So erfüllen wir Ihre Erwartungen und stellen Ihren Projekterfolg sicher.

Unser Versprechen: Produkte und Lösungen von Promat bieten Ihnen immer eine optimale Kosten-Nutzen-Relation.

Anwendungslösungen von Promat

SOFC- und MCFC-Brennstoffzellen

Oxydkeramische Brennstoffzellen (SOFC) und Schmelzkarbonat-Brennstoffzellen (MCFCs) arbeiten unter dauerhaft sehr hohen Betriebstemperaturen. Um eine stetige Energieabgabe zu erreichen, müssen Dämmsysteme dazu in der Lage sein, ihre Leistung ständig an der Grenze des oberen Temperaturlimits abzurufen – und das ohne den geringsten Abfall beim Wirkungsgrad.

Einzelne Brennstoffzellen generieren nur einen relativen geringen Betrag an Elektrizität. Indem sie miteinander zu einem Stapel (Stack) kombiniert werden, kann jedoch ein wirtschaftlich sinnvoller Output erzielt werden. Die Brennstoffzellen sind in einem Gehäuse verbaut, das auch als "Hot Box" bezeichnet wird und kann mit mikroporösen Materialien von Promat effektiv gedämmt werden.

Mit mikroporösen Produkten von Promat wird eine typische SOFC-Stapeltemperatur von bis zu 1000 °C auf eine umweltverträgliche Oberflächentemperatur von etwa 50 °C reduziert.

In manchen SOFC-Stapelanordnungen bewirkt die Anwesenheit von Kieselsäure einen verunreinigenden Effekt. In diesen Fällen bietet Promat mit Microtherm® 1200 eine alternative Isolierung. Es handelt sich dabei um mikroporöses Material, bestehend aus Aluminiumoxid statt aus Kieselsäure. Zusätzlich besitzt das Produkt den Vorteil, dass das obere Temperaturlimit erst bei 1150 °C erreicht wird.

Indem Wärmeverluste reduziert werden, wird die Leistung des Stacks optimiert. Die mikroporöse Dämmlösung gewährleistet zudem eine geringstmögliche Systemdicke.
SAFC-Brennstoffzellen

Festsäure-Brennstoffzellen (SAFCs) bieten mehrere Vorteile gegenüber Polymerelektrolytmembran-Brennstoffzellen, die in Haushalten oder Kleingeräten weit verbreitet sind. SAFCs arbeiten bei Betriebstemperaturen von 200 – 300 °C und profitieren von einer mikroporösen Dämmung, die die Leistung optimiert und eine kompakte Bauweise gewährleistet.

Die Entwicklung von SAFCs könnte die Komplexität der Bauform verringern und damit auch zur Kostenreduktion des "Gesamtpakets" Brennstoffzelle beitragen.
Reformer

Reformer gewinnen Wasserstoff aus einer Reihe kohlenstoff- und alkoholbasierter Kraftstoffe. Im Umwandlungsprozess werden hohe Temperaturen für einen maximalen Wirkungsgrad benötigt. Promat bietet Lösungen für die Wärmedämmung von Reformern für alle Arten von Brennstoffzellen.

Viele Reformer weisen eine zylindrische Form auf und können leicht mit einer mikroporösen Rohrverkleidung oder anderen flexiblen Produkten gedämmt werden.

In kleinformatigen PEFC-Einheiten kann die Dämmung vor besonderen Herausforderungen stehen. Hierbei handelt es sich häufig um eine komplexe dreidimensionale Form, die sich mit herkömmlichen Platten nicht dämmen lässt. Für solche Anwendungsbereiche steht FREEFLOW® als körniges mikroporöses Dämmprodukt zur Verfügung – mit der ganzen Leistungskraft von Microtherm, ergänzt um den Bedienkomfort eines frei gießfähigen Pulvers!
Anlagenperipherie (BOP)

Die Anlagenperipherie ("Balance of plant", BOP) besteht aus allen Systemkomponenten wie Kraftstoffpumpen, Luftkompressoren, Wärmetauschern, Lüftern etc., die für die Zirkulation der Gase und Flüssigkeiten im Betriebsablauf benötigt werden.

Die wirtschaftlichste Lösung zur Dämmung der Anlagenperipherie wird durch die Verwendung mikroporöser Produkte für Rohre und zylindrische Formen erreicht – MICROTHERM® MPS und flexible Paneele von Microtherm bieten die Garantie höchster Leistungsfähigkeit kombiniert mit einfacher Formbarkeit und einem schnellen, unkomplizierten Einbau.
Zusatzleistungen

Für die Serienprodukten bietet Ihnen Promat bei Bedarf eine Reihe zusätzlicher Leistungen zur Auswahl:
  • Herstellung von Formteilen
  • Zuschnitte in großen Stückzahlen (bei uns vorgefertigt)
  • Teilmontage und Metallverkapselung
  • Lieferung von Komplettsystemen – auch erhältlich als "Teilekit" zur Vereinfachung des Einbaus

Promat stellt für Sie auf Wunsch ein komplettes Leistungspaket zusammen. So verkürzen Sie die Montagezeit und reduzieren die Einbaukosten.