PROMAGUARD®

EIGENSCHAFTEN & VORTEILE

  • Leichtbausystem
  • flexibel
  • extrem niedrige Wärmeleitfähigkeit
  • hohe thermische Beständigkeit
  • erschütterungs- und vibrationsfest
  • nichtbrennbar
  • sauber und sicher handhabbar
  • einfache Verarbeitung 
  • keine einatembaren Fasern
  • umweltfreundlich, frei von organischen Bindern
  • beständig gegenüber den meisten Chemikalien


Flexible Paneele bis 1000 °C

PROMAGUARD® ist ein flexibles, mikroporöses Wärmedämmpaneel mit ausgezeichneten Hochtemperatureigenschaften. Die verpresste, mikroporöse Mischung wird von einem Glasgewebe umhüllt, um eine sichere und saubere Handhabung zu gewährleisten.Die Mischung besteht aus pyrogener Kieselsäure, Trübungsmittel und Verstärkungsfilamenten.

PROMAGUARD® erfüllt die SOLAS-, IMO- und MCA-Spezifikationen für den bautechnischen Brandschutz.

Technische Daten
< #Back#
  PROMAGUARD® 
 Klassifikationstemperatur °C 
1000
 Rohdichte kg/m3
240
 Schwindung @1000 °C – 24h allseitig, %  
< 6
 Wärmeleitfähigkeit @600 °C, W/m K  
0,038
 Kaltdruckfestigkeit (ASTM C 165), N/mm2  0,12
  PROMAGUARD® 
 Klassifikationstemperatur °C 
1000
 Rohdichte kg/m3
240
 Schwindung @1000 °C – 24h allseitig, %  
< 6
 Wärmeleitfähigkeit @600 °C, W/m K  
0,038
 Kaltdruckfestigkeit (ASTM C 165), N/mm2  0,12
Lieferformen
< #Back#
PROMAGUARD® gibt es in der Abmessung 1200 x 600 mm in verschiedenen Dicken und zwei Oberflächen (Glasgewebe E-Glas und Alu-Folie 2-seitig).

Länge mm  
  1200
Breite mm   
  600
Dicke mm  
  6, 8, 10, 12
PROMAGUARD® gibt es in der Abmessung 1200 x 600 mm in verschiedenen Dicken und zwei Oberflächen (Glasgewebe E-Glas und Alu-Folie 2-seitig).

Länge mm  
  1200
Breite mm   
  600
Dicke mm  
  6, 8, 10, 12
Toleranzen
< #Back#
Länge mm   
   ± 3
Breite mm  
   ± 3
Dicke mm         ± 1    
Länge mm   
   ± 3
Breite mm  
   ± 3
Dicke mm         ± 1    
Verarbeitung
< #Back#
PROMAGUARD® lässt sich einfach mit einem scharfen Messer schneiden. Die Paneele werden mit Feuerfestkleber oder mechanisch durch Anker, Stifte und Clips befestigt (Verarbeitungshinweise beachten, Handbuch "Mikroporöse Wärmedämmstoffe" ab S. 58).
PROMAGUARD® lässt sich einfach mit einem scharfen Messer schneiden. Die Paneele werden mit Feuerfestkleber oder mechanisch durch Anker, Stifte und Clips befestigt (Verarbeitungshinweise beachten, Handbuch "Mikroporöse Wärmedämmstoffe" ab S. 58).
Anwendungsbereiche
< #Back#
Mikroporöse Wärmedämmstoffe haben eine extrem niedrige Wärmeleitfähigkeit. Bei hohen Temperaturen liegt diese nah an den niedrigsten, theoretisch möglichen Werten. Mikroporöse Dämmstoffe werden bevorzugt auch für Brandschutzanwendungen, bei denen ein geringes Gewicht erforderlich ist, eingesetzt.

  •   Brandschutzsysteme für Boden, Wände und Decken auf Schiffen aller Art (Stahl, Aluminium und glasfaserverstärkte Kunststoffe)
  •   Abgassysteme
Mikroporöse Wärmedämmstoffe haben eine extrem niedrige Wärmeleitfähigkeit. Bei hohen Temperaturen liegt diese nah an den niedrigsten, theoretisch möglichen Werten. Mikroporöse Dämmstoffe werden bevorzugt auch für Brandschutzanwendungen, bei denen ein geringes Gewicht erforderlich ist, eingesetzt.

  •   Brandschutzsysteme für Boden, Wände und Decken auf Schiffen aller Art (Stahl, Aluminium und glasfaserverstärkte Kunststoffe)
  •   Abgassysteme